intelligente datenerfassung

databix ag

Mobile Datenerfassung in der Logistik


Wir bieten eine vielzahl von mobilen Applikationen zur Optimierung ihrer Logistikprozesse. Die Applikationen von MobiDa tauschen die Daten online in Echtzeit mit dem Cockpit Service aus können an unterschiedliche ERP Systeme wie Abacus, Copal, SAP, Navision, etc. angebunden werden.
Die MobiDa Applikationen zeichnen sich durch hohe Qualität und Funktionalität aus und werden laufend den Marktbedürfnissen angepasst.


Hier einige Detailinformationen zu den Applikationen:


 

Inventur

Mit der Applikation "Inventur" kann jederzeit der Lagerbestand aufgenommen werden. Das Produkt wird identifiziert, die Daten werden Online aus dem ERP-System geholt. Die aktuellen Reservationen sind auf dem MDE-Gerät ersichtlich. Alle Lagerzuordnungen werden in einem Positionsraster dargestellt. Der Cursor steht auf dem Vorschlagslager. Nach der Eingabe der Menge werden die Daten direkt in die Inventurliste geschrieben. Die Inventur kann mit einem Leitstand zur Überwachung und Plausibilisierung der Inventur ergänzt werden.


Kommissionieren

Der Code auf dem Rüstschein wird mit dem MDE-Gerät eingelesen. Das Cockpit übermittelt die angefragten Auftragsdaten an das MDE-Gerät. Die einzelnen Positionen werden beim Kommissionieren plausibilisiert und die kommissionierte Menge wird erfasst. Nach dem Abschluss der Kommissionierung werden die lieferbaren Mengen direkt im ERP-System verbucht. Ist ein Produkt mit der geforderten Menge nicht verfügbar, kann auf dem MDE-Gerät via Informationstaste die reservierten Mengen auf den verschiedenen Aufträgen angezeigt werden.


Lagerbuchungen

Das Produkt wird mit dem MDE Gerät identifiziert. Die zugeordneten Lager mit den Beständen werden angezeigt. Das Ziel- oder Entnahmelager wird bestimmt und die ausgehende Menge wird erfasst. Die Daten werden direkt ins ERP-System geschrieben und die Warenbestände nachgeführt ohne dass ein Mitarbeiter eine Eingabe im ERP-System tätigt.


Wareneingang

Der Code auf dem Wareneingangsbeleg wird mit dem MDE-Gerät eingelesen. Das Cockpit übermittelt die angefragten Bestelldaten an das MDE-Gerät. Die gelieferten Mengen werden pro Bestellposition erfasst. Gleichzeitig wird das Produkt plausibilisiert. Die erfassten Mengen werden direkt in die Bestellposition geschrieben.


Bestellaufnahme

Die zu bestellenden Produkte werden im Lager aufgenommen. Die zugeordneten Lieferanten können auf dem MDE-Gerät ausgewählt werden. Die erfassten Daten werden pro Lieferant verdichtet und die Bestellungen werden direkt im Abacus erstellt.


Produktion

Die Materialbezüge für einen Produktionsauftrag werden mit dem MDE Gerät erfasst und an das Cockpit übermittelt. Die erfassten Daten werden direkt auf dem Produktionsauftrag verbucht. Es muss keine Schnittstellenverarbeitung durchgeführt werden. Ist der Produktionsauftrag fertig erstellt, wird er mit dem MDE Gerät fertig gemeldet. Jede Fertigmeldung erzeugt unmittelbar eine Buchung auf dem Produktionsauftrag. Der Stand der Produktion von jedem Produktionsauftrag ist somit aktuell im ERP-System Abacus nachgeführt.


Serviceaufträge

Wird Material für ein Serviceauftrag benötigt werden die Artikel mit dem MDE Gerät gescannt, die Menge eingegeben und so auf den Auftrag gebucht.

Wird nicht verwendetes Material zurückgebracht werden die Artikel durch scannen der Artikelnummer und Eingabe der Menge vom Serviceauftrag abgebucht.